Navigation
Malteser Wilhelmshaven

Malteser beim Sanitätsdienst in Litauen

Unterstützung beim „Sea Festival“ in Klaipeda

28.09.2017
Die Malteser auf der Fähre bei der Rückreise (v.l.n.r.: Jan Wessel-Ellermann, Malte Asendorf, Sabine Tschirlich, Ann-Kathrin Witton, Hartono Eddy, Klaus Hanschen und Norbert Witton)(Foto: Norbert Witton)

Nachdem auf der Malteser-Länderkonferenz die Delegation aus Litauen den Wunsch geäußert hatte, beim Festival aus Deutschland unterstützt zu werden, bot Norbert Witton, Stadtbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes in Wilhelmshaven, sofort seine Hilfe an.

Er fährt seit mittlerweile über 20 Jahren jedes Jahr in Zusammenarbeit mit der Kolpingsfamilie mit Hilfstransporten nach Klaipeda. „Unsere Aufgabe sollte es sein, die Malteser aus Litauen beim Sanitätsdienst auf dem Festival zu unterstützen.”

Somit fuhr die siebenköpfige Gruppe mit der Fähre von Kiel in Richtung Litauen. Direkt nach ihrer Ankunft in Klaipeda begannen sie auch schon mit ihrer Unterstützung : im mitgebrachten Rettungswagen halfen sie den Sanitätskräften vor Ort und ließen sich dabei von der großartigen Atmosphäre auf dem Festival mitreißen. „Stündlich gab es eine Licht- oder Feuershow zu sehen. Dazu gab es Live-Musik. Die Stimmung war schon beeindruckend”, berichtete Norbert Witton über seine Eindrücke.

Viel zu schnell endete das Festival und die Malteser traten wieder die Heimreise an. Doch eines ist sicher : „Wir werden auf jeden Fall wiederkommen”.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE96370601201201225333  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7